ADRESSE Förderverein Kotten Nie e. V. Bülser Str. 157 45964 Gladbeck
IMPRESSUM / KONTAKT Impressum Telefon: 02043 66365 E-Mail: kontakt@kotten-nie.de
OFFNUNGSZEITEN Kotten: Mo-Fr - 10:00 bis 16:00 Uhr Büro: Di-Do - 10:00 bis 15:30 Uhr
NOTRUF Handy: 0172 2383283 Bitte nur für tatsächlichen Notruf benutzen.
AKTUALISIERUNGEN Letzte Aktualisierung: 04.07.2020 - 14:30

Kotten Nie Zugang

Liebe Besucher des Kotten Nie, im Bereich des Kotten Nie wird zurzeit auf dem Außengelände ein neuer Spielplatz und Treffpunkt gebaut. Dazu sind umfangreiche Bauarbeiten notwendig die zu erhe-blichen Einschränkungen führen! Der Zugang zum Kotten Nie ist bis auf weiteres nur von der Bülser Str. aus möglich VORSICHT RUTSCHGEFAHR !! Vermietungen sind bis zum Ende der Baumaß-nahme leider nicht möglich. Alle aktuellen Entwick-lungen lesen sie auf unserer Homepage. Vielen Dank für Ihr Verständnis. Das Kotten Nie-Team

Im März startet wieder das Bauernfrühstück

Liebe Freude des guten Bauernfrühstücks. Der nächste Termin ist wegen Corona offen Eine Anmeldung ist grundsätzlich immer 4 Wochen vorher möglich Es können nur maximal vier Personen angemeldet werden Bei Nichtteilnahme wird der Teilnehmerbetrag trotzdem fällig Preis pro Person 8,00 Euro Es wird weiterhin mehrere Sorten Brot und Stuten aus unserem Steinofen, Schinken, Käse, selbstgemachte Marmelade, unser spezielles Kotten-Rührei und Kaffee „satt“ geben. Zusätzlich servieren wir auf Wunsch ein Glas Orangensaft. Wir freuen uns auf Euch/Sie. Bis bald bei uns am Kotten Nie…
Förderverein Kotten Nie e. V.
Foto: © Josef Hudek
pixabay © Gerd Altmann
Demnächst
19.05.2020 Trotz Corona Virus - Kinderoase nimmt weiter Gestalt… …der Außenbereich am Kotten Nie wird von Tag zu Tag schöner. Spielgeräte sind schon aufgebaut. Der frisch gesähte Rasen muss noch sprießen und die Corona- Situation muss sich besserrn. Erst dann können auch die Kinder wieder frei und unbesorgt alles durchtesten. Unsere Mitarbeiterin Brigitte Wieschalka hat neue Bilder gemacht und diese zur Verfügung gestellt.
?
Foto: © Brigitte Wieschalka
Foto: © Brigitte Wieschalka

Der Kotten Nie gibt Vollgas…

…aber ganz vorsichtig. Die vorsichtige Öffnung der Gastronomie, die wir im Augenblick erleben, will das Kotten-Team nutzen, um in das diesjährige Veranstaltungsprogramm einzusteigen. Ganz im Zeichen der Corona-Pandemie kommt der Kotten ungewohnt daher. Den Einstieg in das Jahresprogramm bilden fünf open-air Konzerte, die jeweils sonntags zwischen 16:00 und 19:00 Uhr auf dem Hof des Kottens stattfinden. Und so sieht das Programm aus: 7. Juni „Simon Krebs“, Elvis und Evergreens 14. Juni „Stefan Mindenbeck“, Joe Cocker, Udo Lindenberg & Westernhagen 21. Juni „Duo Taktvoll“, Folk vom Feinsten 28. Juni „Kalle Moosherr“, Singer Songwriter 5. Juli „Michael Völkel“, Spielmann Michel Die Veranstaltungen finden unter Beachtung der jeweils geltenden Abstands- und Hygieneregeln statt. Die Besucherzahl ist deshalb pro Veranstaltung auf 40 beschränkt. Karten sind nur im Vorverkauf zum Preis von 10,00 Euro erhältlich. Vorverkaufsstellen sind der Kotten Nie, Bülser Straße 157 und die Weinhandlung Martin Volmer, Marktstraße 21, jeweils in 45964 Gladbeck. Das Kotten-Team weist darauf hin, dass sich die gewohnten Bürozeiten am Kotten kurzfristig ändern können. Genaue Informationen hierzu sind auf facebook oder auf der Kotten Nie Hhomepage zu erhalten.
24.05.2020
Bauernfrühstück ist leider auch Opfer der Corona-Pandemie und findet vorläufig nicht statt.
Pizza für alle? Na, nicht für alle, aber alle hatten die Chance, dabei zu sein. Der Kotten Nie hat Gladbecker Familien (Voraussetzung ein Kind unter 16 Jahren) zu einem kostenlosen Pizzaessen eingeladen. Zusammen mit dem Stadtspiegel wurde die Aktion geplant. 44 Familien haben sich dann für die Pizzen beworben. Da die Backkapazitäten am Kotten im dem historischen Steinofen begrenzt sind, musste das Los entscheiden. Am Ende konnten 17 Familien unter drei angebotenen Pizzasorten auswählen. Die Resonanz beim Abholen des Abendessens am Kotten war schon etwas ganz besonders Positives. Der erste Versuch, ein solches Pizzaessen zu organisieren war derart positiv, dass das Kotten-Team davon ausgeht, dass das eine regelmäßige Veranstaltung werden kann, die dann jährlich wiederholt wird.
Fotos: Michael Allkemper
14.06.2020 Nicht nur ins Wasser gefallen… Für letzten Sonntag war auf dem Hof des Kotten Nies der Auftritt des Stefan Mindenbeck vorgesehen. Daraus wurde nichts, denn ca. 2 Stunden vor Veranstaltungsbeginn erfuhr das Kotten-Team davon, dass mindy auf der Anreise verunglückt sei. Die Bemühungen, einen anderen Künstler als Ersatz zu finden, blieben erfolglos. Also wurde beschlossen, das Eintrittsgeld zu erstatten und die Gäste mit „Konservenmusik“ bei Getränken zu trösten. Auch dieser Ansatz ging bei einsetzendem Regen schief. Der Drang, in den wenigen trockenen Ecken nicht nass zu werden, war offensichtlich so groß, dass Abstandsregeln zu einem Witz verkamen. Das Kotten-Team hat darauf die Notbremse gezogen, und die Veranstaltung umgehend aufgelöst.
Um evtl. Kommentaren und kritischen Stimmen vorzubeugen, weisen wir darauf hin, dass beim Eintritt und Getränkeholen selbstverständlich die Masken getragen wurden. An den Tischen selbst bestand jedoch keine Maskenpflicht bei der Einhaltung von Mindestabstand.
07.06.2020 Saisonstart am Kotten Nie gelungen! Simon Krebs begeisterte mit seinen Songs die wenigen Besucher, die das aufgestellte Hygiene- und Abstandskonzept zugelassen hat. Mit seinen Songs aus den fünfziger und sechziger Jahren des letzten Jahrhunderts traf der Entertainer den Nerv seines Publikums. Der Ablauf des Nachmittags macht Mut für Nachfolgeveranstaltungen, die nächste schon am Sonntag dem 14. Juni auf dem Hof des Kottens mit Stefan Mindenbeck.
Fotso: © Michael Allkemper
Weiter geht es am Sonntag, 05. Juli mit Spielmann Michel Einer der wohl vielseitigsten Künstler unserer Zeit macht am Sonntag um 16.00 Uhr einen Stop beim Kotten Nie. Jazz, Rock, Balladen und mittelalterliche Musik gehören zu seinem breit angelegten Programm. Dabei begleitet er sich selbst auf verschiedenen Saiteninstrumenten, vornehmlich auf der Gitarre. Seine enormen Möglichkeiten auf diesem Instrument überraschen nicht, wenn man weiß, dass Michel im Normalleben sein Geld als Gitarrenlehrer verdient. Michael Voelkl ist in Gladbeck eine bekannte Musikgröße und verfügt hier über eine üppige Fangemeinde. Wie immer gibt es Karten nur im Vorverkauf am Kotten selbst oder in der Weinhandlung Volmer. Corona hat viel durcheinander gebracht, so auch die Bürozeiten am Kotten. Ab dem ersten Juli ist das Kottenbüro nur noch von Dienstag bis Donnerstag in der Zeit von 10.00 bis 15.30 Uhr geöffnet.
Der alte Ahornbaum in der Mitte des Hofes hat eini Menge erlebt, vor uns und mit uns. Viel Schönes und viel Lustiges. Musik, Kinderlachen, Oster- und Martinsfeste, sogar Gottesdienste mit Taufen. Aus Sicherheitsgründen muss dieser Baum nun leider weichen. Anlass für uns eine kleine "Abschiedsfeier" zu veranstalten.
Handgemachte Musik mit Gitarre, Herz und Hut. Der in der Gladbecker Musikszene beliebte, wohl bekannteste Künstler, Rainer Migenda, gastiert am 15.Juli um 19.00 Uhr beim Kotten Nie open air. Sein umfangreiches Programm bietet Musik für fast alle Zielgruppen, Folk, Jazz und auch Rock Ob Neil Young, Bob Dylan und Ed Sheeron, nicht zu vergessen Reinhard Mey und Hannes Wader, er spielt alles, was gefällt. Immer präsentiert mit seiner markanten Stimme und begleitet auf seiner Gitarre. Das Kotten Team geht mit dieser Veranstaltung auf seinen traditionellen Veranstaltungstermin am Mittwochabend zurück. Für den Kartenvorverkauf stehen das Kottenbüro dienstags bis donnerstags in der Zeit von 10.00 bis 15.30 Uhr und der Weinhandel Volmer auf der Marktstraße zur Verfügung. Karten sind zum Preis von 10,00 Euro zu haben.
Foto: © Brigitte Wieschalka
Foto: © Brigitte Wieschalka
Foto: © Brigitte Wieschalka
Foto: © Brigitte Wieschalka
Foto: © Brigitte Wieschalka
Foto: Michael Allkemper
Foto: Pressefotto
Und weiter geht‘s am 05.07.2020
21.06.2020 Sonntagnachmittag etwas anders… Bei herrlichem Wetter gastierte das Duo „Taktvoll“ am letzten Sonntag beim Kotten Nie. Steffi Lotz brillierte mit ihrer ausdrucksstarken Stimme ebenso wie Andreas Wagener auf der Gitarre vor einem kleinen aber feinen Publikum. Auf dem Hof des Kottens konnte so eine ganz besondere Stimmung entstehen, die die Besucher sichtlich genossen haben.
JULI 5

MICHAEL VÖLKEL

Spielmann Michel 16:00 Uhr bis 19:00 Uhr Eintritt 10,00 Euro nur im Vorverkauf
Max 40 Personen
30.06.2020 „Abschied vom Ahornbaum“
Bitte beachten Sie neue Bürozeiten am Kotten Nie dienstags bis donnerstags von 10:00 Uhr bis 15:30 Uhr.
Immer wieder vorsichtige Versuche… 15.07.2020 ab 19:00 Uhr mit Rainer Migenda live
Fotso: © Michael Allkemper
Fotso: © Michael Allkemper
JULI 15

RAINER MIGENDA

OPEN AIR KONZERT ab 19:00 Uhr am Kotten Nie Eintritt 10,00 Euro nur im Vorverkauf
Max 60 Personen
ADRESSE Förderverein Kotten Nie e. V. Bülser Str. 157 45964 Gladbeck
KONTAKT Telefon: 02043 66365 E-Mail: kontakt@kotten-nie.de E-Mail: buero.kottennie@kotten-nie.de
OFFNUNGSZEITEN Kotten: Mo-Fr - 10:00 bis 16:00 Uhr Büro: Di-Do - 10:00 bis 15:30 Uhr
NOTRUF Handy: 0172 2383283 Bitte nur bei einem Notruf benutzen.
AKTUALISIERUNGEN Letzte Aktualisierung: 04.07.2020 - 14:30

Kotten Nie Zugang

Liebe Besucher des Kotten Nie, im Bereich des Kotten Nie wird zurzeit auf dem Außengelände ein neuer Spielplatz und Treffpunkt gebaut. Dazu sind umfangreiche Bauarbeiten notwendig die zu erhe-blichen Einschränkungen führen! Der Zugang zum Kotten Nie ist bis auf weiteres nur von der Bülser Str. aus möglich VORSICHT RUTSCHGEFAHR !! Vermietungen sind bis zum Ende der Baumaß-nahme leider nicht möglich. Alle aktuellen Entwick-lungen lesen sie auf unserer Homepage. Vielen Dank für Ihr Verständnis. Das Kotten Nie-Team

Im März startet wieder das Bauernfrühstück

Liebe Freude des guten Bauernfrühstücks. Der nächste Termin ist am ??????????? Eine Anmeldung ist grundsätzlich immer 4 Wochen vorher möglich Es können nur maximal vier Personen angemeldet werden Bei Nichtteilnahme wird der Teilnehmerbetrag trotzdem fällig Preis pro Person 8,00 Euro Es wird weiterhin mehrere Sorten Brot und Stuten aus unserem Steinofen, Schinken, Käse, selbstgemachte Marmelade, unser spezielles Kotten-Rührei und Kaffee „satt“ geben. Zusätzlich servieren wir auf Wunsch ein Glas Orangensaft. Wir freuen uns auf Euch/Sie. Bis bald bei uns am Kotten Nie…
Foto: © Josef Hudek
Foto: © Josef Hudek
Unser Flyer 2020 mit dem Jahresprtogramm ist fertig und kan eingesehen bzw. herunter geladen werden. Inwieweit das geplante Programm auch durchgeführt werden kann, ist aufgrund der ungewissen Lage mit dem Corona-Virus und den damit verbundenen Einschränkungen, leider nicht bekannt. Beachten Sie aktuelle Informationen an dieser Stelle oder auf Facebook. Bleiben Sie Gesund!
FLYER 2020
Fotos: © Brigitte Wieschalka
19.05.2020 Trotz Corona Virus - Kinderoase nimmt weiter Gestalt… …der Außenbereich am Kotten Nie wird von Tag zu Tag schöner. Spielgeräte sind schon aufgebaut. Der frisch gesähte Rasen muss noch sprießen und die Corona-Situation muss sich besserrn. Erst dann können auch die Kinder wieder frei und unbesorgt alles durchtesten. Unsere Mitarbeiterin Brigitte Wieschalka hat neue Bilder gemacht und diese zur Verfügung gestellt.

Der Kotten Nie gibt Gas…

…aber ganz vorsichtig. Die vorsichtige Öffnung der Gastronomie, die wir im Augenblick erleben, will das Kotten-Team nutzen, um in das diesjährige Veranstaltungsprogramm einzusteigen. Ganz im Zeichen der Corona-Pandemie kommt der Kotten ungewohnt daher. Den Einstieg in das Jahresprogramm bilden fünf open-air Konzerte, die jeweils sonntags zwischen 16:00 und 19:00 Uhr auf dem Hof des Kottens stattfinden. Und so sieht das Programm aus: 7. Juni „Simon Krebs“, Elvis und Evergreens 14. Juni „Stefan Mindenbeck“, Joe Cocker, Udo Lindenberg & Westernhagen 21. Juni „Duo Taktvoll“, Folk vom Feinsten 28. Juni „Kalle Moosherr“, Singer Songwriter 5. Juli „Michael Völkel“, Spielmann Michel Die Veranstaltungen finden unter Beachtung der jeweils geltenden Abstands- und Hygieneregeln statt. Die Besucherzahl ist deshalb pro Veranstaltung auf 40 beschränkt. Karten sind nur im Vorverkauf zum Preis von 10,00 Euro erhältlich. Vorverkaufsstellen sind der Kotten Nie, Bülser Straße 157 und die Weinhandlung Martin Volmer, Marktstraße 21, jeweils in 45964 Gladbeck. Das Kotten-Team weist darauf hin, dass sich die gewohnten Bürozeiten am Kotten kurzfristig ändern können. Genaue Informationen hierzu sind auf facebook oder auf der Kotten Nie Hhomepage zu erhalten.
Bauernfrühstück ist leider auch Opfer der Corona-Pandemie und findet vorläufig nicht statt.
Um evtl. Kommentaren und kritischen Stimmen vorzubeugen, weisen wir darauf hin, dass beim Eintritt und Getränkeholen selbstverständlich die Masken getragen wurden. An den Tischen selbst bestand jedoch keine Maskenpflicht bei der Einhaltung von Mindestabstand.
07.06.2020 Saisonstart am Kotten Nie gelungen! Simon Krebs begeisterte mit seinen Songs die wenigen Besucher, die das aufgestellte Hygiene- und Abstandskonzept zugelassen hat. Mit seinen Songs aus den fünfziger und sechziger Jahren des letzten Jahrhunderts traf der Entertainer den Nerv seines Publikums. Der Ablauf des Nachmittags macht Mut für Nachfolgeveranstaltungen, die nächste schon am Sonntag dem 14. Juni auf dem Hof des Kottens mit Stefan Mindenbeck.
Fotso: © Michael Allkemper
Demnächst
?
14.06.2020 Nicht nur ins Wasser gefallen… Für letzten Sonntag war auf dem Hof des Kotten Nies der Auftritt des Stefan Mindenbeck vorgesehen. Daraus wurde nichts, denn ca. 2 Stunden vor Veranstaltungsbeginn erfuhr das Kotten-Team davon, dass mindy auf der Anreise verunglückt sei. Die Bemühungen, einen anderen Künstler als Ersatz zu finden, blieben erfolglos. Also wurde beschlossen, das Eintrittsgeld zu erstatten und die Gäste mit „Konservenmusik“ bei Getränken zu trösten. Auch dieser Ansatz ging bei einsetzendem Regen schief. Der Drang, in den wenigen trockenen Ecken nicht nass zu werden, war offensichtlich so groß, dass Abstandsregeln zu einem Witz verkamen. Das Kotten-Team hat darauf die Notbremse gezogen, und die Veranstaltung umgehend aufgelöst.
Weiter geht es am Sonntag, 05. Juli mit Spielmann Michel Einer der wohl vielseitigsten Künstler unserer Zeit macht am Sonntag um 16.00 Uhr einen Stop beim Kotten Nie. Jazz, Rock, Balladen und mittelalterliche Musik gehören zu seinem breit angelegten Programm. Dabei begleitet er sich selbst auf verschiedenen S a i t e n i n s t r u m e n t e n , vornehmlich auf der Gitarre. Seine enormen Möglichkeiten auf diesem Instrument überraschen nicht, wenn man weiß, dass Michel im Normalleben sein Geld als Gitarrenlehrer verdient. Michael Voelkl ist in Gladbeck eine bekannte Musikgröße und verfügt hier über eine üppige Fangemeinde. Wie immer gibt es Karten nur im Vorverkauf am Kotten selbst oder in der Weinhandlung Volmer. Corona hat viel durcheinander gebracht, so auch die Bürozeiten am Kotten. Ab dem ersten Juli ist das Kottenbüro nur noch von Dienstag bis Donnerstag in der Zeit von 10.00 bis 15.30 Uhr geöffnet.
JULI 5

MICHAEL VÖLKEL

Spielmann Michel 16:00 Uhr bis 19:00 Uhr Eintritt 10,00 Euro nur im Vorverkauf
Max 40 Personen
Der alte Ahornbaum in der Mitte des Hofes hat eini Menge erlebt, vor uns und mit uns. Viel Schönes und viel Lustiges. Musik, Kinderlachen, Oster- und Martinsfeste, sogar Gottesdienste mit Taufen. Aus Sicherheitsgründen muss dieser Baum nun leider weichen. Anlass für uns eine kleine "Abschiedsfeier" zu veranstalten.
Handgemachte Musik mit Gitarre, Herz und Hut. Der in der Gladbecker Musikszene beliebte, wohl bekannteste Künstler, Rainer Migenda, gastiert am 15.Juli um 19.00 Uhr beim Kotten Nie open air. Sein umfangreiches Programm bietet Musik für fast alle Zielgruppen, Folk, Jazz und auch Rock Ob Neil Young, Bob Dylan und Ed Sheeron, nicht zu vergessen Reinhard Mey und Hannes Wader, er spielt alles, was gefällt. Immer präsentiert mit seiner markanten Stimme und begleitet auf seiner Gitarre. Das Kotten Team geht mit dieser Veranstaltung auf seinen traditionellen Veranstaltungstermin am Mittwochabend zurück. Für den Kartenvorverkauf stehen das Kottenbüro dienstags bis donnerstags in der Zeit von 10.00 bis 15.30 Uhr und der Weinhandel Volmer auf der Marktstraße zur Verfügung. Karten sind zum Preis von 10,00 Euro zu haben.
Foto: © Michael Allkemper
Fotos: © Michael Allkemper
JULI 15

RAINER MIGENDA

OPEN AIR KONZERT ab 19:00 Uhr am Kotten Nie Eintritt 10,00 Euro nur im Vorverkauf
Max 60 Personen
Und weiter geht‘s am 05.07.2020
30.06.2020 „Abschied vom Ahornbaum“
Immer wieder vorsichtige Versuche… 15.07.2020 ab 19:00 Uhr mit Rainer Migenda live
Förderverein Kotten Nie e. V.