12.08.2020 …viel Spaß mit Rainer Migenda
02.08.2020 Familiensonntag mit viel Spaß
ADRESSE Förderverein Kotten Nie e. V. Bülser Str. 157 45964 Gladbeck
IMPRESSUM / KONTAKT Impressum Telefon: 02043 66365 E-Mail: kontakt@kotten-nie.de
OFFNUNGSZEITEN Kotten: Mo-Fr - 10:00 bis 16:00 Uhr Büro: Di-Do - 10:00 bis 15:30 Uhr
NOTRUF Handy: 0172 2383283 Bitte nur für tatsächlichen Notruf benutzen.
AKTUALISIERUNGEN Letzte Aktualisierung: 24.08.2020 - 17:00
Förderverein Kotten Nie e. V.
pixabay © Gerd Altmann
Demnächst
?
Foto: © Brigitte Wieschalka
Foto: © Brigitte Wieschalka

Der Kotten Nie gibt Vollgas…

…aber ganz vorsichtig. Die vorsichtige Öffnung der Gastronomie, die wir im Augenblick erleben, will das Kotten-Team nutzen, um in das diesjährige Veranstaltungsprogramm einzusteigen. Ganz im Zeichen der Corona-Pandemie kommt der Kotten ungewohnt daher. Den Einstieg in das Jahresprogramm bilden fünf open-air Konzerte, die jeweils sonntags zwischen 16:00 und 19:00 Uhr auf dem Hof des Kottens stattfinden. Und so sieht das Programm aus: 7. Juni „Simon Krebs“, Elvis und Evergreens 14. Juni „Stefan Mindenbeck“, Joe Cocker, Udo Lindenberg & Westernhagen 21. Juni „Duo Taktvoll“, Folk vom Feinsten 28. Juni „Kalle Moosherr“, Singer Songwriter 5. Juli „Michael Völkel“, Spielmann Michel Die Veranstaltungen finden unter Beachtung der jeweils geltenden Abstands- und Hygieneregeln statt. Die Besucherzahl ist deshalb pro Veranstaltung auf 40 beschränkt. Karten sind nur im Vorverkauf zum Preis von 10,00 Euro erhältlich. Vorverkaufsstellen sind der Kotten Nie, Bülser Straße 157 und die Weinhandlung Martin Volmer, Marktstraße 21, jeweils in 45964 Gladbeck. Das Kotten-Team weist darauf hin, dass sich die gewohnten Bürozeiten am Kotten kurzfristig ändern können. Genaue Informationen hierzu sind auf facebook oder auf der Kotten Nie Hhomepage zu erhalten.
24.05.2020
Pizza für alle? Na, nicht für alle, aber alle hatten die Chance, dabei zu sein. Der Kotten Nie hat Gladbecker Familien (Voraussetzung ein Kind unter 16 Jahren) zu einem kostenlosen Pizzaessen eingeladen. Zusammen mit dem Stadtspiegel wurde die Aktion geplant. 44 Familien haben sich dann für die Pizzen beworben. Da die Backkapazitäten am Kotten im dem historischen Steinofen begrenzt sind, musste das Los entscheiden. Am Ende konnten 17 Familien unter drei angebotenen Pizzasorten auswählen. Die Resonanz beim Abholen des Abendessens am Kotten war schon etwas ganz besonders Positives. Der erste Versuch, ein solches Pizzaessen zu organisieren war derart positiv, dass das Kotten-Team davon ausgeht, dass das eine regelmäßige Veranstaltung werden kann, die dann jährlich wiederholt wird.
Fotos: 2020 Michael Allkemper
14.06.2020 Nicht nur ins Wasser gefallen… Für letzten Sonntag war auf dem Hof des Kotten Nies der Auftritt des Stefan Mindenbeck vorgesehen. Daraus wurde nichts, denn ca. 2 Stunden vor Veranstaltungsbeginn erfuhr das Kotten-Team davon, dass mindy auf der Anreise verunglückt sei. Die Bemühungen, einen anderen Künstler als Ersatz zu finden, blieben erfolglos. Also wurde beschlossen, das Eintrittsgeld zu erstatten und die Gäste mit „Konservenmusik“ bei Getränken zu trösten. Auch dieser Ansatz ging bei einsetzendem Regen schief. Der Drang, in den wenigen trockenen Ecken nicht nass zu werden, war offensichtlich so groß, dass Abstandsregeln zu einem Witz verkamen. Das Kotten-Team hat darauf die Notbremse gezogen, und die Veranstaltung umgehend aufgelöst.
Um evtl. Kommentaren und kritischen Stimmen vorzubeugen, weisen wir darauf hin, dass beim Eintritt und Getränkeholen selbstverständlich die Masken getragen wurden. An den Tischen selbst bestand jedoch keine Maskenpflicht bei der Einhaltung von Mindestabstand.
07.06.2020 Saisonstart am Kotten Nie gelungen! Simon Krebs begeisterte mit seinen Songs die wenigen Besucher, die das aufgestellte Hygiene- und Abstandskonzept zugelassen hat. Mit seinen Songs aus den fünfziger und sechziger Jahren des letzten Jahrhunderts traf der Entertainer den Nerv seines Publikums. Der Ablauf des Nachmittags macht Mut für Nachfolgeveranstaltungen, die nächste schon am Sonntag dem 14. Juni auf dem Hof des Kottens mit Stefan Mindenbeck.
Fotso: © 2020 Michael Allkemper
Abschluss der Open Air Reihe Zum Abschluss der Open-Air-Konzerte am Sonntag gastierte Michael Völkel am letzten Sonntag auf der Bühne des Kotten Nie. Der vielseitige Künstler bereitete den Gästen einen überaus abwechslungs-reichen Nachmittag. Perfekt auf der Gitarre, aber auch mit Waldzitter, Querflöte und Dudelsack be-geisterte er das Publikum. Er bot einen Querschnitt durch verschiedenste Musikrichtungen. Country, Rock und Balladen - von Jethro Tull, Hannes Wader und Reinhard Mey war alles dabei. Demnächst am Kotten Nie: Rainer Migenda Mittwoch, 15. Juli um 19:00 Uhr.
Der alte Ahornbaum in der Mitte des Hofes hat eini Menge erlebt, vor uns und mit uns. Viel Schönes und viel Lustiges. Musik, Kinderlachen, Oster- und Martinsfeste, sogar Gottesdienste mit Taufen. Aus Sicherheitsgründen muss dieser Baum nun leider weichen. Anlass für uns eine kleine "Abschiedsfeier" zu veranstalten.
Gestern, Mittwoch, den 15. Juli, war es wieder einmal so weit. Rainer Migenda, der Lokalmatador unter den Gladbecker Musikern, war wieder einmal zu Gast beim Kotten Nie. Die Erwartungen waren bei den Kottengästen hoch und Rainer hat sie in seiner unnachahmlichen Art voll erfüllt. Er kommt bei seinen Zuhörern einfach richtig gut an. Vor ausverkauftem Haus brachte der Künstler die Stimmung schon ein klein wenig zum Siedepunkt, trotz funktionierendem Hygienekonzept. Der Erfolg des Abends macht Hunger auf mehr. Und ganz nach diesem Prinzip gibt Rainer Migenda and his friends kurzfristig einen Nachschlag. Wann: Am Mittwoch dem 12. August und selbstverständlich wieder beim Kotten Nie.
Foto: 2020 Josef Hudek
Foto: Pressefotto
Fotos: 2020 Michael Allkemper
Fotos: 2020 Michael Allkemper
Foto: 2019 Michael Allkemper
05. August 2020 ab 19:00 Uhr - Domeniko de Angel Domenico de Angel bringt mit seiner Partnerin Andrea TiAmo Ital-Pop und deutsche Schlager auf die Bühne. Ein Duo mit viel Charme und Charisma wie zu Zeiten von Al Bano und Romina Power. Die beiden Künstler werden für Sommerparty-Stimmung pur sorgen. Das umfangreiche Programm des Duos enthält neben vielen Klassikern auch Songs wie „Felicita“ oder „Ich war noch niemals in New York“. 12. August 2020 ab 19:00 Uhr - Rainer Migenda Rainer Migenda war schon am 15. Juli der künstlerische Dreh- und Angelpunkt am Kotten. Mit seiner handgemachten Musik, mit Herz und Hut, hat er das Publikum begeistert. Der Abend war ein echter Knaller. Und weil richtig gute Sachen vielleicht noch ein wenig besser gehen, begrüßen wir am 12. August „Rainer Migenda and his friends“. In der Band-Version versprechen wir noch einmal eine deutliche Steigerung des Erlebnisgenusses, obwohl Rainer auch solo kaum zu übertreffen ist.

Kotten Nie startete am 26.07.2020 wieder das Bauernfrühstück

Wenn auch aus aktuellen Anlass nur eingeschränkt, fand das erste Bauernfrühstück in diesem Jahr statt. Es dürfern z. Z. nur 16 Personen teilnehmen, aber immerhin ist so etwas wie eine kleine Normalität eingekährt, natürlich unter Beachtung der vorgeschriebenen Auflagen. Es hat Spaß gemacht, im kleinen Rahmen gemeinsam lecker zu Frühstücken und sich dabei angereget zu unterhalten. Wie lange die Einschränkungen bestehen werden, ist leider nicht abzusehen und bis dahin gilt es sich schnell anzumelden. Wie schnell sieht man auch daran, dass der nächste Termin am 30. August ab 09:00 Uhr bereits ausgebuct ist. Weitere Termine finden Sie hier
Foto: © 2018 Josef Hudek
Bauernfrühstück ist wieder möglich wenn auch mit Einschränkung . Es sind nur 16 Personen zugelassen.
Bauernfrühstück am 30. August ist bereits ausgebucht! Weitere Termine finden Sie hier
29.07.2020 Florian Nienerza am Kotten Der Gladbecker Künstler hat auf der Kotten-Bühne beherzt und eindrucksvoll gezeigt, was musikalisch in ihm steckt. Es ist ihm mit bekannten Schlagern, aber auch mit Eigenkompositionen, gelungen, die ca. 60 Gäste in richtig gute Laune zu versetzten. Diesen Gästen gilt ein besonderes Dankeschön des Kotten-Teams, weil die Einhaltung der geltenden Hygieneregeln praktisch ein Selbstläufer war.
Fotos: 2020 Michael Allkemper
Fotos: 2020 Josef Hudek
Fotos: 2020 Michael Allkemper
Am Sonntag 2. August startete das Kotten Nie-Team sein diesjähriges Sommer- programm für Familien. Endlich!! Eines der wichtigsten Angebote am Kotten Nie konnte Corona bedingt in diesem Jahr noch nicht stattfinden. Anfragen von Eltern und enttäuschten Kindern gab es schon seit einigen Wochen und das Kotten Team war seit langem hochmotiviert. Sonntag war es endlich soweit. Die 60 Plätze waren nach drei Tagen bereits vergeben, durch die Auflagen war die Zahl begrenzt, und auf dem Hof galten die üblichen notwendigen Corona-Beschränkungen. Trotzdem waren die überwiegend jungen Familien froh und dankbar, endlich mal wieder hier sein zu dürfen. „Gott sei Dank geht es wieder los“, so ein glücklicher junger Vater mit seinen beiden Kids, „wir haben das total vermisst“, „vielen Dank dem Team, dass es uns sowas bietet“ so einige andere Meinungen. Auch der kurze Schauer konnte niemanden aufhalten – alle blieben teilweise mit Schirm und Regenkleidung dabei. Neben einem Hindernislauf mit Abstand konnte gemalt und getobt werden. Für alle gab es die tollen Stiel-Waffeln oder die „beste Currywurst“ Gladbecks und natürlich die üblichen Getränke. Alle Familien hatten dabei ihren eigenen Tisch zum Sitzen, essen und spielen. Zwei Highlights hatte sich das Team überlegt die Kinder, aber auch die Erwachsenen konnten Steine bemalen, die in einer langen Schlange am Kotten Nie ausgelegt wurden, und die in den kommenden Monaten immer länger werden soll. Auch Kinder die nicht am Sonntag dabei waren können ihre bemalten Steine dazu legen. Teilweise sind dabei kleine Kunstwerke entstanden. Der zweite Höhepunkt waren die Bewegungstänze. Unter Anleitung von Agnes Allkemper vom Kotten Team wurde sich zu bekannten Kinderliedern bewegt. Da „rollte der Bus“ und „Elefanten zogen durch den Wald“ . Ganz viel Spaß hatten die Kids und auch ihre Eltern und sogar manche Oma machte dabei mit. Nach drei Tanzaktionen und einer Zugabe war dann für dieses Mal Schluss. „Das war seit Wochen das erste Mal wieder mal ein so richtig toller Nachmittag mit der Familie“ so eine der aktiven Omas. „ist das am nächsten Sonntag wieder –ich bin immer dabei“ so der 5jährige Jens. Zum Ende waren alle Gäste sehr zufrieden und viele Gäste bedankten sich bei dem ehrenamtlichen Team vom Kotten Nie. Die wieder waren froh und glücklich auch in diesen Zeiten und unter erschwerten Bedingungen etwas auf die Beine gestellt zu haben. Hut ab! Der nächste Familiensonntag ist am 30. August, auch hier ist eine Anmeldung unbedingt notwendig. © by Bodo Dehmel
02.08.2020 Familiensonntag mit viel Spaß
Aggi Allkemper als Animateurin
Fotos: 2020 Michael Allkemper
Video: 2020 Josef Hudek
12.08.2020 …viel Spaß mit Rainer Migenda
…weitere Bilder gibt es hier
05.08.2020 Italienischer Abend mit Domenico de Angel und Andrea Tiamo am Kotten Nie
Bild 2020 Josef Hudek
Feten Stimmung geht auch mit Corona! Domenico de Angel und Andrea TiAmo versetzten den Kottenhof in einen italienischen Sommerabend. Canzone, aber auch deutsche Schlager gefielen den Besuchern. Es wurde mitgesungen, geschunkelt und getanzt. Alles mit dem notwendigen Abstand oder mit „Schnutenpulli“. Das Kotten Team war sich mit den Besuchern einig, das müssen wir im nächsten Jahr wiederholen! Stimmungsvolle Bilder und drei Videos finden Sie HIER .
Bild 2020 Michael Allkemper
12.08.2020 Ein toller Sommerabend mit Migenda & Friends
Zum Abschluss seines Sommermusikprogramms präsentierte das Team des Kotten Nie Rainer Migenda mit seiner Bandformation bereits zum zweiten Mal innerhalb weniger Wochen. Ein perfekter Sommerabend bot den glänzenden Rahmen für eine Musikshow vom aller Feinsten. Rainer and his friends begeisterten nicht nur mit ihrem umfassenden Programm sondern auch mit handwerklich perfekter Musik. Der „Lokalmatador der Gladbecker Musikszene“ kam richtig gut an. Ergebnis: Tolle Stimmung auf dem Hof! Weitere Bilder von Michael Allkemper finden Sie HIER .
Bild 2020 Michael Allkemper
Bild 2020 Michael Allkemper
Demnächst
AUGUST 30 FAMILIENSONNTAG nur mit Anmeldung ab 15:00 Uhr am Kotten Nie Eintritt ist frei  Max 60 Personen
Kartenvorverkauf für die Veranstaltung UNGLAUBLICHE HEINZ am 25.09.2020 hat begonnen. Karten bekommen Sie im Büro am Kotten Nie und in der Weinhandlung Volmer zu den bekannten Öffnungszeiten.
Langsam und zaghaft kommen neue Musikveranstaltungen
05.07.2020 Michael Völkel am Kotten Nie
21.06.2020 Sonntagnachmittag etwas anders… Bei herrlichem Wetter gastierte das Duo „Taktvoll“ am letzten Sonntag beim Kotten Nie. Steffi Lotz brillierte mit ihrer ausdrucksstarken Stimme ebenso wie Andreas Wagener auf der Gitarre vor einem kleinen aber feinen Publikum. Auf dem Hof des Kottens konnte so eine ganz besondere Stimmung entstehen, die die Besucher sichtlich genossen haben.
30.06.2020 „Abschied vom Ahornbaum“
Bitte beachten Sie neue Bürozeiten am Kotten Nie dienstags bis donnerstags von 10:00 Uhr bis 15:30 Uhr.
15.07.2020 Ein toller Abend mit Migenda
Fotso: © 2020 Michael Allkemper
Fotos: © Michael Allkemper
Einen Sommer-Sonntag für Familien bietet der Kotten Nie am 30. August an. Ab 15 Uhr geht es los. Es wird Wettbewerbe für Kinder geben; Mal- und Bastelangenote aber auch Bewegegungsspiele mit Musik. Auf dem gesamten Hof stehen die Spielgeräte zur Verfügung. Im Mittelpunkt wird eine Aktion zum Bemalen von Steinen stehen, mit denen wir in der nächsten Zeit eine Schlange rund um den Kotten legen wollen - trotz Corona! Nach erfolgter Anmeldung bekommt jeder einen Tisch für den Nachmittag zugewiesen. Dort kann man dann neben den Aktionen auch lecker Essen und Trinken. Das Kotten Team wird unsere beliebten Stilwaffeln und unsere Brat- und Currywurst anbieten. Und natürlich die übliche Getränkeauswahl. Neben allen Kindern bis 10 Jahren sind natürlich auch Eltern und Großeltern eingeladen. Natürlich gelten auch bei uns die üblichen Corona Bestimmungen und die Teilnehmerzahl ist auf 60 begrenzt. Anmeldung ist unbedingt erforderlich. (ausschließlich per E-Mail an kontakt@kotten-nie.de, telefonisch oder persönlich im Büro am Kotten Nie während der Öffnungszeiten). Man erhält nach erfolgreicher Anmeldung die entsprechende Eintritsberechtigung. Weitere Veranstaltungen sind am 30.8. und im Oktober geplant. Das Kotten Team freut sich total das es wieder los geht. Während der gesamten Veranstaltung gelten die bekannten Hygiene- und Abstandsregeln. Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei.
Familien mit Kindern am Kotten 30.08.2020 von 15:00 bis 18:00 Uhr
08.07.2020 der alte Ahornbaum musste weichen…
Weg ist er, der Ahornbaum!
Die Nachricht, dass der wohl prominenteste Baum auf dem Hof des Kotten Nie wird fallen müssen, war ein Schock. Der Trennungsschmerz groß. Als dann die Profis einer Fachfirma dem Baum auf den Leib rückten, ging alles ganz schnell. Mit professionellem Gerät war der Ahorn nach nur 2 Stunden endgültig Geschichte. Aber, er wird uns noch ein Stück weit weiter begleiten. Das Stammholz, in handliche Stücke gesägt, wird Winter in unserem „Bollerofen“ landen. Wir werden daran denken, wem wir die wohlige Wärme zu verdanken haben wewrden. Und wie geht es auf dem Hof weiter? Die tragende Rolle des Ahorns hat der Nachbarbaum übernommen. Genauso imposant wie sein Vorgänger. Der Hof wirkt jetzt luftiger und weiter. Platz für neue Gestaltungsmöglichkeiten.
Die ersten eher zaghaften Versuche, open air Musikveranstaltungen auf dem Kotten Nie zu veranstalten, liegen hinter dem Kotten-Team. Nicht ganz einfach aber erfolgreich. Eben, weil erfolgreich, geht es mit den nächsten Veranstaltungen weiter und das ab sofort für bis zu 80 Gäste. Die Veranstaltung finden jeweils mittwochs um 19:00 Uhr statt.
22.07.2020 Fährmann am Kotten Nie
Alex Bärike, der „Fährmann“ gab am letzten Mittwoch ein open Air Konzert auf dem Kotte-Hhof. In bester Biergartenstimmung konnten rund 40 Gäste der Musik lauschen. Bei guter Stimmung gab Alex nach langer Corona-Pause sein Bestes, mit Country-Folk und spannenden Balladen. Seine melodiösen Eigenkompositionen, begleitet mit verschiedenen Gitarren, der Mundharmonika und viel Fußarbeit für den Rhythmus waren ein echter Leckerbissen. Wie immer waren seine Wortbeiträge zwischen den Songs ein Act für sich.
Anmeldungen für FAMILIENTAG am 30. August werden entgegenommen.
ADRESSE Förderverein Kotten Nie e. V. Bülser Str. 157 45964 Gladbeck
KONTAKT Telefon: 02043 66365 E-Mail: kontakt@kotten-nie.de E-Mail: buero.kottennie@kotten-nie.de
OFFNUNGSZEITEN Kotten: Mo-Fr - 10:00 bis 16:00 Uhr Büro: Di-Do - 10:00 bis 15:30 Uhr
NOTRUF Handy: 0172 2383283 Bitte nur bei einem Notruf benutzen.
AKTUALISIERUNGEN Letzte Aktualisierung: 24.08.2020 - 17:00

Im August 2020 startete wieder das Bauernfrühstück

Liebe Freude des guten Bauernfrühstücks. Der nächste Termin ist am 30.08.2020 Eine Anmeldung ist grundsätzlich immer 4 Wochen vorher möglich Es können nur maximal vier Personen angemeldet werden Bei Nichtteilnahme wird der Teilnehmerbetrag trotzdem fällig Preis pro Person 8,00 Euro Es wird weiterhin mehrere Sorten Brot und Stuten aus unserem Steinofen, Schinken, Käse, selbstgemachte Marmelade, unser spezielles Kotten-Rührei und Kaffee „satt“ geben. Zusätzlich servieren wir auf Wunsch ein Glas Orangensaft. Wir freuen uns auf Euch/Sie. Bis bald bei uns am Kotten Nie…
Foto: © Josef Hudek
Unser Flyer 2020 mit dem Jahresprtogramm ist fertig und kan eingesehen bzw. herunter geladen werden. Inwieweit das geplante Programm auch durchgeführt werden kann, ist aufgrund der ungewissen Lage mit dem Corona-Virus und den damit verbundenen Einschränkungen, leider nicht bekannt. Beachten Sie aktuelle Informationen an dieser Stelle oder auf Facebook. Bleiben Sie Gesund!
FLYER 2020
Um evtl. Kommentaren und kritischen Stimmen vorzubeugen, weisen wir darauf hin, dass beim Eintritt und Getränkeholen selbstverständlich die Masken getragen wurden. An den Tischen selbst bestand jedoch keine Maskenpflicht bei der Einhaltung von Mindestabstand.
07.06.2020 Saisonstart am Kotten Nie gelungen! Simon Krebs begeisterte mit seinen Songs die wenigen Besucher, die das aufgestellte Hygiene- und Abstandskonzept zugelassen hat. Mit seinen Songs aus den fünfziger und sechziger Jahren des letzten Jahrhunderts traf der Entertainer den Nerv seines Publikums. Der Ablauf des Nachmittags macht Mut für Nachfolgeveranstaltungen, die nächste schon am Sonntag dem 14. Juni auf dem Hof des Kottens mit Stefan Mindenbeck.
Fotso: © Michael Allkemper
Demnächst
?
14.06.2020 Nicht nur ins Wasser gefallen… Für letzten Sonntag war auf dem Hof des Kotten Nies der Auftritt des Stefan Mindenbeck vorgesehen. Daraus wurde nichts, denn ca. 2 Stunden vor Veranstaltungsbeginn erfuhr das Kotten-Team davon, dass mindy auf der Anreise verunglückt sei. Die Bemühungen, einen anderen Künstler als Ersatz zu finden, blieben erfolglos. Also wurde beschlossen, das Eintrittsgeld zu erstatten und die Gäste mit „Konservenmusik“ bei Getränken zu trösten. Auch dieser Ansatz ging bei einsetzendem Regen schief. Der Drang, in den wenigen trockenen Ecken nicht nass zu werden, war offensichtlich so groß, dass Abstandsregeln zu einem Witz verkamen. Das Kotten-Team hat darauf die Notbremse gezogen, und die Veranstaltung umgehend aufgelöst.
Zum Abschluss der Open-Air- Konzerte am Sonntag gastierte Michael Völkel am letzten Sonntag auf der Bühne des Kotten Nie. Der vielseitige Künstler bereitete den Gästen einen überaus abwechslungs- reichen Nachmittag. Perfekt auf der Gitarre, aber auch mit Waldzitter, Querflöte und Dudelsack be-geisterte er das Publikum. Er bot einen Querschnitt durch verschiedenste Musikrichtungen. Country, Rock und Balladen - von Jethro Tull, Hannes Wader und Reinhard Mey war alles dabei. Demnächst am Kotten Nie: Rainer Migenda Mittwoch, 15. Juli um 19:00 Uhr.
Der alte Ahornbaum in der Mitte des Hofes hat eini Menge erlebt, vor uns und mit uns. Viel Schönes und viel Lustiges. Musik, Kinderlachen, Oster- und Martinsfeste, sogar Gottesdienste mit Taufen. Aus Sicherheitsgründen muss dieser Baum nun leider weichen. Anlass für uns eine kleine "Abschiedsfeier" zu veranstalten.
Fotos © Michael Allkemper
Fotos: © Michael Allkemper
Fotos: © Michael Allkemper
Gestern, Mittwoch, den 15. Juli, war es wieder einmal so weit. Rainer Migenda, der Lokalmatador unter den Gladbecker Musikern, war wieder einmal zu Gast beim Kotten Nie. Die Erwartungen waren bei den Kottengästen hoch und Rainer hat sie in seiner unnachahmlichen Art voll erfüllt. Er kommt bei seinen Zuhörern einfach richtig gut an. Vor ausverkauftem Haus brachte der Künstler die Stimmung schon ein klein wenig zum Siedepunkt, trotz funktionierendem Hygienekonzept. Der Erfolg des Abends macht Hunger auf mehr. Und ganz nach diesem Prinzip gibt Rainer Migenda and his friends kurzfristig einen Nachschlag. Wann: Am Mittwoch dem 12. August und selbstverständlich wieder beim Kotten Nie.
29.07.2020 Florian Nienerza Am Kotten Nie
Bauernfrühstück ist wieder möglich wenn auch mit Einschränkung . Es sind nur 16 Personen zugelassen.
Bauernfrühstück am 30. August ist bereits ausgebucht! Weitere Termine finden Sie hier
Fotos © Josef Hudek
02.08.2020 Familiensonntag mit viel Spaß
Am Sonntag 2. August startete das Kotten Nie-Team sein diesjähriges Sommer- programm für Familien. Endlich!! Eines der wichtigsten Angebote am Kotten Nie konnte Corona bedingt in diesem Jahr noch nicht stattfinden. Anfragen von Eltern und enttäuschten Kindern gab es schon seit einigen Wochen und das Kotten Team war seit langem hochmotiviert. Sonntag war es endlich soweit. Die 60 Plätze waren nach drei Tagen bereits vergeben, durch die Auflagen war die Zahl begrenzt, und auf dem Hof galten die üblichen notwendigen Corona-Beschränkungen. Trotzdem waren die überwiegend jungen Familien froh und dankbar, endlich mal wieder hier sein zu dürfen. „Gott sei Dank geht es wieder los“, so ein glücklicher junger Vater mit seinen beiden Kids, „wir haben das total vermisst“, „vielen Dank dem Team, dass es uns sowas bietet“ so einige andere Meinungen. Auch der kurze Schauer konnte niemanden aufhalten – alle blieben teilweise mit Schirm und Regenkleidung dabei. Neben einem Hindernislauf mit Abstand konnte gemalt und getobt werden. Für alle gab es die tollen Stiel-Waffeln oder die „beste Currywurst“ Gladbecks und natürlich die üblichen Getränke. Alle Familien hatten dabei ihren eigenen Tisch zum Sitzen, essen und spielen. Zwei Highlights hatte sich das Team überlegt die Kinder, aber auch die Erwachsenen konnten Steine bemalen, die in einer langen Schlange am Kotten Nie ausgelegt wurden, und die in den kommenden Monaten immer länger werden soll. Auch Kinder die nicht am Sonntag dabei waren können ihre bemalten Steine dazu legen. Teilweise sind dabei kleine Kunstwerke entstanden. Der zweite Höhepunkt waren die Bewegungstänze. Unter Anleitung von Agnes Allkemper vom Kotten Team wurde sich zu bekannten Kinderliedern bewegt. Da „rollte der Bus“ und „Elefanten zogen durch den Wald“ . Ganz viel Spaß hatten die Kids und auch ihre Eltern und sogar manche Oma machte dabei mit. Nach drei Tanzaktionen und einer Zugabe war dann für dieses Mal Schluss. „Das war seit Wochen das erste Mal wieder mal ein so richtig toller Nachmittag mit der Familie“ so eine der aktiven Omas. „ist das am nächsten Sonntag wieder –ich bin immer dabei“ so der 5jährige Jens. Zum Ende waren alle Gäste sehr zufrieden und viele Gäste bedankten sich bei dem ehrenamtlichen Team vom Kotten Nie. Die wieder waren froh und glücklich auch in diesen Zeiten und unter erschwerten Bedingungen etwas auf die Beine gestellt zu haben. Hut ab! Der nächste Familiensonntag ist am 30. August, auch hier ist eine Anmeldung unbedingt notwendig. © by Bodo Dehmel
02.08.2020 Familiensonntag mit viel Spaß
Foto: 2020 Josef Hudek
…weitere Bilder gibt es hier
Fotos © Josef Hudek
Aggi Allkemper als Animateurin
Video© Josef Hudek
12.08.2020 Toller Sommerabend mit Migenda & Friends
DOMENICO DE ANGEL UND PARTNERIN ANDREA  Feten Stimmung geht auch mit Corona! Domenico de Angel und Andrea TiAmo versetzten den Kottenhof in einen italienischen Sommerabend. Canzone, aber auch deutsche Schlager gefielen den Besuchern. Es wurde mitgesungen, geschunkelt und getanzt. Alles mit dem notwendigen Abstand oder mit „Schnutenpulli“. Das Kotten Team war sich mit den Besuchern einig, das müssen wir im nächsten Jahr wiederholen! RAINER MIGENDA & FRIENDS Zum Abschluss seines Sommermusikprogramms präsentierte das Team des Kotten Nie Rainer Migenda mit seiner Bandformation bereits zum zweiten Mal innerhalb weniger Wochen. Ein perfekter Sommerabend bot den glänzenden Rahmen für eine Musikshow vom aller Feinsten. Rainer and his friends begeisterten nicht nur mit ihrem umfassenden Programm sondern auch mit handwerklich perfekter Musik. Der „Lokalmatador der Gladbecker Musikszene“ kam richtig gut an. Ergebnis: Tolle Stimmung auf dem Hof!
Foto © Michael Allkemper
05.08.2020 Italienischer Abend mit Domenico de Angel und Andrea Tiamo am Kotten Nie
AUGUST 30

Bauernfrühstück

für Mitglieder und Freunde

nur mit Voranmeldung

09:00 Uhr - 11:00 Uhr
AUGUST 30 FAMILIENSONNTAG nur mit Anmeldung ab 15:00 Uhr am Kotten Nie Eintritt ist frei  Max 60 Personen AUSGEBUCHT
Foto © Michael Allkemper
Kartenvorverkauf für die Veranstaltung UNGLAUBLICHE HEINZ am 25.09.2020 hat begonnen. Karten bekommen Sie im Büro am Kotten Nie und in der Weinhandlung Volmer zu den bekannten Öffnungs- zeiten.
Aufgrund der bestehenden Corona-Einschränkungen findet der für 16. Oktober 2020 angekündigte Nachtflohmarkt nicht statt.
05.07.2020 Michael Völkel am Kotten Nie
30.06.2020 „Abschied vom Ahornbaum“
15.07.2020 Ein toller Abend mit Migenda
Foto © Josef Hudek
22.07.2020 Fährmann am Kotten Nie
Alex Bärike, der „Fährmann“ gab am letzten Mittwoch ein open Air Konzert auf dem Kotte-Hhof. In bester Biergartenstimmung konnten rund 40 Gäste der Musik lauschen. Bei guter Stimmung gab Alex nach langer Corona-Pause sein Bestes, mit Country-Folk und spannenden Balladen. Seine melodiösen Eigenkompositionen, begleitet mit verschiedenen Gitarren, der Mundharmonika und viel Fußarbeit für den Rhythmus waren ein echter Leckerbissen. Wie immer waren seine Wortbeiträge zwischen den Songs ein Act für sich.
Der Gladbecker Künstler hat auf der Kotten-Bühne beherzt und eindrucksvoll gezeigt, was musikalisch in ihm steckt. Es ist ihm mit bekannten Schlagern, aber auch mit Eigenkompositionen, gelungen, die ca. 60 Gäste in richtig gute Laune zu versetzten. Diesen Gästen gilt ein besonderes Dankeschön des Kotten-Teams, weil die Einhaltung der geltenden Hygieneregeln praktisch ein Selbstläufer war.
26.07.2020 Bauernfrühstück
Förderverein Kotten Nie e. V.