Herzlich willkommen auf der Homepage des Fördervereins Kotten Nie

Schön,   dass   Sie   unsere   Homepage   besuchen.   Falls   Sie   uns   noch   nicht   kennen,   besuchen   Sie   unsere   Seite   Geschichte,   auf   der   wir Ihnen   ein   wenig   über   den   Kotten   Nie   und   seine   Rettung   sowie   die   Entstehung   des   Fördervereins   im   Jahre   1986   erzählen.   Auf   vielen Bildern   ist   zu   sehen,   wie   der   Kotten   vor   der   Renovierung   ausgesehen   hat.   Außerdem   haben   wir   viele   interessante   Seiten,   auf   denen Sie   unser   Tätigkeitsfeld   und   unsere   vielfältigen Aufgaben   kennen   lernen   können.   In   unseren   Bilderarchiven   können   Sie   Bilder   unserer Sommerveranstaltungen   betrachten.   Und   wir   haben   einige   Gegenstände   für   Ihre   nächste   Gartenparty   zu   günstigen   Leihgebühren   im Mietangebot. Starten Sie durch und besuchen Sie die einzelnen Seiten. Wir wünschen Ihnen viel Spaß dabei.

Was ist Kotten Nie?

Oft   wird   gefragt,   was   Kotten   Nie   ist   oder   bedeutet.   Viele,   die   der   jüngeren   Generation angehören,   können   mit   dem   Begriff   “Kotten”   nichts   anfangen.   Die   Erklärung   aber   ist einfach.   Früher,   als   es   noch   viel   Landwirtschaft   gab,   existierten   viele   größere   und   kleinere Bauernhöfe,   in   denen   man   gewohnt   und   gearbeitet   hat.   Kotten   ist   die   Bezeichnung   eines einzelnen   einfachen   Wohnhauses   oder   einer   einzelnen   Werkstatt   in   oder   abseits   der dörflichen   Gemeinschaft.   Meistens   waren   sie   von   Köttern   bewohnt,   deren   Wohnrecht   eine Form des Deputatlohns darstellte. Die letzten Kötter war Familie Nie, die den Kotten bewirtschaftete. Die Geschichte des Kotten Nie finden Sie auf unserer Homepage hier
Bodo Dehmel Vorsitzender Einige Worte von ihm können Sie hier Lesen

Und womit können wir Ihr Interesse erwecken?

Es ist nur ein Schritt bis dahin. Klicken Sie einfach hier.
Was macht unser Moppel in Ennepetal? Geht es ihm Gut und fühlt er sich wohl? Antworten auf diese Fragen und aktuelle Bilder und Videos finden Sie hier. Letzter Stand ist vom 02.09.2016 Wir   werden   Sie   auch   in   der   Zukunft   weiter   auf   in   regelmäßigen Abstenden darüber informieren. Weitere   Bilder   und   Erklärungen   findet   man   auf   der   Homepage   des   Vereins Shettyhilfe e. V.. Übrigens hat er neuen Namen bekommen: „MO“ http://www.shettyhilfe.de/ponys/unsere-shettys/mo/

Kinderliebling Pony „Moppel“ genießt sein neues Zuhause

Das Sommerprogramm wurde beendet, aber… …demnächst   geht   es   weiter   mit   großem   Herbstfest,   Sankt   Martins-Fest   mit Martinsfeuer und zuletzt noch mit dem Highlight Christmas Rock. Wir   freuen   uns   auf   die   restlichen   Veranstaltungen   und   auf   Ihren   Besuch.   Es gibt   für   uns   noch   viel   zu   tun,   um   Ihnen   das Angebot   in   unserem   Jubiläumsjahr so schön wie möglich zu präsentieren. Also vermerken Sie sich die drei Termine: Herbstfest 16.10.2016 ab 15:00 Uhr Eintritt: Frei St. Martins-Fest 06.11.2016 ab 16:00 Uhr Eintritt: Frei Christmas Rock 03.12.2016 ab 19:00 Uhr Eintritt: 10,00 Euro Den Termin für Kartenvorverkauf werden wir in Kürze an dieser Stelle bekannt geben. Wir bitten um etwas Geduld.
Nächsten Termine am Kotten Nie:
Freitag, den 07.10.2016 ab 19:00 Uhr Das große Rudelsingen am Kotten Nie mit dem Team Rauterberg. Karten für die Veranstaltung sind im Büro am Kotten Nie erhältlich zum Preis von 6,00 Euro.
Sonntag, den 25.09.2016 ab 9:00 Uhr Bauernfrühstück für Mitglieder und Freunde des Fördervereins Kotten Nie. Eine Platzreservierung ist notwendig

Unsere Öffnungszeiten

Kotten Nie ist täglich Montag - Freitag in der Zeit von

9:30 bis 15:30 Uhr zugänglich.

Nach Rücksprache und Anfrage eventuell auch abends.

Unser Büro am Kotten Nie ist täglich Montag - Freitag in

der Zeit von 11:00 bis 15:00 Uhr geöffnet.

Telefon: 02043 66365 E-Mail:   info@kotten-nie.de

Notfall am Kotten Nie?

Während der normalen Arbeitszeiten ist das Büro telefonisch unter der Tel.-Nr. 02043-66365 zu erreichen Für die Zeit, in der unser Büro am Kotten Nie nicht besetzt ist, an Wochenenden und Feiertagen haben wir eine Not-Telefonnummer eingerichtet. Wir bitten Sie, diese wirklich nur für einen Notfall zu benutzen: 0172 2383283
Aktualisierungen Letzte Aktualisierung:  21.09.2016 - 09:15 Sie sind der Besucher
Förderverein Kotten Nie e. V Bülser Str. 157 45964 Gladbeck © 2006-2016
Sommerprogramm des Fördervereins ist beendet. Aber es kommt noch einiges…
Sonntag, den 11.09.2016 ab 15:00 Uhr Kindersonntag - Motto „In anderen Galaxien“ mit Kinderkleiderbörse. Standtischbestellung online hier.
Wir   freuen   uns   auf   das   1.   Gladbecker   Open   Air   Rudelsingen   bei uns    am    Kotten    Nie    am    7.    Oktober    2016.    Das    Original    - Rudelsingen kommt nach Gladbeck! Nach   dem   großen   Erfolg   des   RUDELSINGEN   in   über   70   Städten   in ganz    Deutschland    kommt    das    "Rudelsingen"    nun    endlich    nach Gladbeck.     Das     1.     Gladbecker     Open     Air     Rudelsingen     für     alle Generationen   feiert   am   Freitag,   den   07.   Oktober   2016   ab   19:30   Uhr seine   Premiere   am   Kotten   Nie.   Die   schönsten   Lieder   zum   Mitsingen -   Schlager,   Evergreens,   Pop   und   Rock   werden   hier   präsentiert.   Das Einstimmen   ist   dabei   ausdrücklich   erwünscht:   "Singen   macht   doch am   meisten   Spaß   wenn   man   laut   singen   darf   und   dann   noch   mit vielen     anderen     zusammen!",     erklärt     David     Rauterberg,     der "Erfinder"   des   Rudelsingens.   Er   war   es   nach   seinen   Worten   "satt, immer   alleine   in   der   Badewanne   zu   singen".   Gemeinsam   mit   dem Pianisten     Matthias     Schneider     hat     er     ein     gut     zweistündiges Programm   entwickelt.   Ein   Beamer   strahlt   jeweils   die   Verse   an   die Leinwand.    Die    Sänger    -    und    damit    ist    das    gesamte    Publikum gemeint   -   werden   am   Klavier   und   der   Gitarre   begleitet   und   geleitet mit    Charme    und    Witz    von    Lied    zu    Lied.    "Alte    Schätzchen",    die neuesten   Radio-Songs,   ewige   Gassenhauer   -   alles   ist   dabei   und   das Publikum singt aus vollem Hals mit! Das Team Kotten Nie freut sich schon jetzt auf einen tollen Abend mit einem begeisterten Publikum.
Aufnahme vom 02.09.2016
Aufnahme vom 02.09.2016
Zum   vierten   Mal   fand   am   Kotten   Nie   eine   Aktion mit     mehreren     Generationen     im     Rahmen     der Generationswoche   statt.   Mehr   als   20   Senioren   und fast    30    Kinder    aus    der    Regenbogenschule    trafen sich    zu    Sport    u    Spiel    am    Kotten    Nie.    Absolutes Highlight      war      allerdings      das      Brotbacken      im hofeigenen Backofen wie vor 200 Jahren. Jedes    Kind    konnte    ein    selbstgebackenes    Brot    mit nach Hause nehmen. Ein    toller    Tag    organisiert    vom    Kotten    Nie-Team, dem    Seniorenbeirat    und    dem    Sport    für    bewegte Bürger. Eine    tolle    Kooperation    die    allen    Beteiligten    viel Freude gemacht hat. Fortsetzung folgt....
Generationswoche am Kotten Nie
Galaktischer Kindersonntag 11.09.2016
In anderen Galaxien Das     war     das     Motto     des     Kindersonntags     am 11.09.2016.   Das   KiSo-Team   hat   einige   interessante und   spannende   galaktische   Spiele   vorbereitet,   u.   a. ein    Parcours    mit    dem    „Raumschiff“,    welcher    gar nicht   so   einfach   zu   bewältigen   war      und   die   vielen herumliegenden    Sterne    aufsammeln    machte    es noch    schwieriger.    Aber    die    kleinen    Raumflieger wussten   jede   Schwierigkeit   zu   meistern.   Unzählige Besucher    waren    da    mit    ihren    Kindern,    die    sich schnell    über    alles    hermachten    was    zum    Spielen geeignet    war.    Die    aufgebaute    Hüpfburg    zog    alle magnetisch   an,   es   wurde   unter   Beobachtung   der Mitarbeiter   des   Fördervereins   getobt   was   das   Zeug hielt,    rauf    und    runter,    lachende    und    kreischende Kinder.      Besonders      beliebt      waren      auch      die Malstände.   Auf   der   einen   Seite   konnten   die   Kinder vorgedruckte   Bilder   bunt   bemalen,   auf   der   anderen Seite    konnten    sie    sich    ihr    eigenes    Sternzeichen aussuchen,      auf      Karton      aufmalen      und      mit glitzerndem    Sternenstaub    veredeln.    Das    Gesicht bemalen   durfte   auch   nicht   fehlen   und   viele   Kinder warteten  geduldig, um…
ACHTUNG - NUR FÜR MITGLIEDER DES FÖRDERVEREINS Kartenvorverkauf findet in der Zeit von 17.10. bis 28.10. statt.
Bei    der    Sommerveranstaltung    am    10.08.2016    mit    der    Band    „Cool    Creedence    Rock“    war    der    Westdeutsche    Rundfunk    mit    seinem Kamerateam    und    der    Moderatorin    Jeannette    Kuhn    dabei.    Es    wurde    live    in    die    Sendung    Lokalzeit    Ruhr    geschaltet    und    über    den Förderverein   und   den   Kotten   Nie   berichtet.   Der   Vorsitzende   Bodo   Dehmel   wurde   von   der   Moderatorin   Jeanette   Kuhn   interviewt.   Interesse galt vor allem der ehrenamtlichen Arbeit des Vereins und seinem 30-jährigen Jubiläums. Wir    freuen    uns    besonders,    dass    uns    der    WDR    den    Mitschnitt    und    die    Lizenz    zur    Veröffentlichung    auf    der    Homepage    unentgeltlich überlassen hat. Somit ist es möglich Ihnen das Video mit der Länge von ca. 3 Minuten auch zu zeigen.

WDR berichtete über 30 Jahre Förderverein Kotten Nie

Video